Was ist REIKI?

REIKI kommt aus dem Japanischen und heißt wörtlich übersetzt „universelle Lebensenergie“.
Es ist jene Energie, jene Kraft, die auf dieser Erde Grundlage allen Lebens ist. Wir müssen uns nur fragen, was uns atmen lässt. Als Antwort können wir verschiedene Begriffe nennen: Geist, Prana, Seele, Lebensenergie und viele andere. Wir können dazu auch REIKI sagen, denn REIKI ist die Kraft, die alles gedeihen lässt, sie ist Geist und sie ist Liebe. Sie ist immer und überall, in uns und um uns.

Wenn diese Energie frei durch unseren Körper strömen kann, fühlen wir uns in unserer ganzen Kraft. Doch seelische Verletzungen, Kummer, körperliche Beschwerden u.a. sind wie Hindernisse im Fluss der Lebensenergie. Durch Handauflegen wird REIKI kanalisiert und an den REIKI-Empfänger weitergeleitet, so dass diese Hindernisse aufgelöst werden können.

 

170px-Mikaousui

Mikao Usui

Die Methode wurde durch den japanischen Mönch Mikao Usui 1922 wiederentdeckt. Mikao Usui beschloss, als Tendai-Buddhist eine 21-tägige Fastenmeditation auf dem heiligen Berg Kurama nahe Kyotos durchzuführen.

Dabei wiederfuhr ihm ein Erleuchtungserlebnis, aus dem er ein spirituelles Heilsystem, das er Usui Reiki Ryoho nannte, entwickelte.
Mit diesem System konnte er eine große Zahl wunderbarer Heilungserfolge erzielen.